HEP. B.

Hepatitis

217023 (TH HBV ASO-001)

Eine Phase 2, einfach verblindete, 4-armige, randomisierte Studie zur Evaluation der
Sicherheit, Wirksamkeit und Immunantwort nach sequentieller Therapie bei chronischer
Hepatitis B (CHB) mit einem Anti-sense Oligonucleotid (ASO) gefolgt von einer
zielgerichteten Immuntherapie (CHB-TI) bei Patienten mit chron. Hepatitis B unter NA
(Nukleosid/-tid therapie)

Substanz:

  1. Antisense Oligonuleotid (ASO)/ Bepirovirsen© 
  2. Gezielte Immuntherapie  (TI)

Dauer:

2 Jahre und 9 Monate in Arm ASO 12/-TI, 3 Jahre im ASO24/ -TI -Arm
Patienten: 184 weltweit, kompetitiv
1. Schritt: Sentinel Kohorte von 16 Patienten
2. Schritt: restliche 168 Patienten

Inclusion:

  • Ab 18-65J
    • Hbs-AG > 100 IU/mL
    • HBe-AG pos. oder negativ
    • Chron Hep B (mind. 6 Monate) sowie mind. 6 Monate stabile NA Therapie mit Entecavir
    oder Tenofovir
    • ALT < 2 x ULN

Exclusion:

– Ko-Infektionen (HIV, HCV, HDV)
– Hinweis auf Leberzirrhose:
• Aspartate aminotransferase (AST)-Platelet Index (APRI) >2 UND FibroTest >0.7
• METAVIR F4 in hist. Leberbiopsie
• Fibroscan > 12kPa
– HCC; andere Krebserkrankung in den letzten 5 Jahren
– Autoimmunerkrankung, insb. extrahep. HBV assoziierte Erkrank.
– Keine Einnahme von Plättchenhemmern/ Antikoagulantien erlaubt

Besonderheiten:

Funktionelle Heilung (HBsAG negative, HBV neg.) nach Beendung der NA Therapie
allerdings zeitaufwändig:
In den Wochen 1 und 2 : 2 x pro Woche 2 Injektion (ASO), danach Woche 3-24 : 1 x
pro Woche, 60min Nachbeobachtung wegen allerg. Reaktionen.
Targeted Immuntherapie: alle 1-3 Wochen Injektion (1,2,3,5,9,10,11, 13,
17,18,19,21,25,26,27,29)